Was kostet die Pille Danach?

Immer wieder taucht in Foren die Frage auf " Was kostet die Pille Danach? ". Schließlich wird hier ein Rundumpaket für die User geschnürt. Wer jünger als 18 Jahre ist, braucht sich über die Kostenfrage eigentlich keine Gedanken zu machen. Weder für das Medikament, die Behandlung oder das Rezept fallen Kosten an. Ein Unterschied kommt zum Tragen, wenn Sie zwischen 18 und 20 Jahren jung sind. Dann ist das Präparat selber immer noch kostenlos, aber man muss für das Rezept die üblichen 5 Euro Rezeptgebühr und dann auch die Arzt- oder Notdienstgebühr von 10 Euro bezahlen. Was kostet die Pille Danach? ist eine Frage, die mit steigendem Lebensalter von größerer Bedeutung wird. Bei den Frauen ab 20, fallen Kosten für das Medikament an. In der Regel kann man davon ausgehen, dass die Präparate im Schnitt rund zwanzig Euro kosten, manche werden auch für etwas mehr oder weniger verkauft. Weil man in diesem Fall die vollen Medikamentenkosten selber trägt, ist dann allerdings auch keine Rezeptgebühr zu entrichten. Es bleibt aber noch immer die Arzt- oder Notdienstgebühr zu bezahlen, sodass man ab 20+ die Frage Was kostet die Pille danach? mit etwa 30 Euro beantworten kann.