Pille Danach Schweiz

In der Europäischen Union gibt es bislang keine einheitliche Gesetzgebung zum Erhalt der Pille Danach. Schaut man jedoch auf die Nachbarländer der Deutschen, so stellt man fest, dass es dort erheblich liberaler zugeht. Wer also unter dem Stichwort Pille Danach Schweiz ein bisschen recherchiert, der findet schnell heraus, dass seit nunmehr acht Jahren beispielsweise eine Pille Danach, die 1,5 mg des Wirkstoffs Levonorgestrel enthält, rezeptfrei zu bekommen ist. Eine Einschränkung gibt es jedoch, wer in die Apotheke geht, muss sich in der Schweiz darauf gefasst machen, dass der Apotheker zunächst ein ausführliches Gespräch über das Präparat mit seinem Kunden führt. Dazu ist er vor der Herausgabe gesetzlich verpflichtet.