Pille Danach Abtreibung

Viele betroffene Frauen fragen sich häufig: Ist die Pille Danach Abtreibung oder nicht? Medizinisch gesehen lässt sich dies folgendermaßen beantworten: Die Pille Danach ist eine Notfallverhütung, um eine aus den unterschiedlichsten Gründen unerwünschte Schwangerschaft, die aufgrund eines ungeschützten Geschlechtsverkehrs entstanden sein könnte, im Idealfall nachträglich zu verhindern. Dabei werden gezielt Hormone eingesetzt, die bis zu 72 Stunden – und beim neuesten Präparat sogar bis zu fünf Tagen – nach dem Sexunfall den Eisprung oder das Einnisten der befruchteten Eizelle (auch Zygote genannt) verhindern soll. Ethisch betrachtet ist die Diskussion ‚Ab wann ist der Mensch ein Mensch’ nur schwer und vermutlich gar nicht zu beantworten. Jede Frau muss schlussendlich für sich hier die richtige Entscheidung finden. Sinnvoll kann in jedem Fall ein Beratungsgespräch beim Frauenarzt oder auch einer Beratungsstelle sein, die übrigens auch das Rezept für die Pille Danach ausstellen kann.